Wir nehmen die Herausforderung an

Knauf Insulation Österreich , August 19, 2021

Das gesamte Knauf Insulation Team arbeitet mit Hochdruck daran, die Warenversorgung bestmöglich zu sichern und bedankt sich herzlich bei Kunden und Partnern für ihre Unterstützung, Treue und ihr entgegengebrachtes Verständnis in diesen herausfordernden Monaten.

„Aus Herstellersicht freuen wir uns über die enorm große Nachfrage nach unseren hochwertigen Markenprodukten. Diese treibt uns aber mittlerweile an unsere Kapazitätsgrenzen. Wenn wir könnten, würden wir mehr produzieren, doch das klingt einfacher als es ist. Wichtige Roh- und Hilfsstoffe für unsere Produktion werden zurzeit wie auf dem Basar zu Höchstpreisen gehandelt. Daraus entsteht auch auf der Kostenseite ein Druck, den wir zwangsläufig auf mehreren Schultern verteilen müssen“, erklärt Knauf Insulation-Geschäftsführer Udo Klamminger.
 

Udo Klamminger, Knauf Insulation

„Gleichzeitig ist es keineswegs befriedigend und weit von unserem Verständnis von Service entfernt, unsere Kunden in Einzelbereichen mit gezwungenermaßen außerplanmäßigen Lieferzeiten konfrontieren zu müssen“, bedauert Klamminger. Dazu kommt, dass Speditionsressourcen knapp sind und die Transportbetriebe nach wie vor damit kämpfen, die erforderlichen Kapazitäten nach einem Herunterfahren im Vorjahr aufzubauen. Die knappe Ware rechtzeitig auf die Baustellen zu bekommen, ist aktuell nicht einfach.

Effizient geplant die Situation meistern
Eingeleitete Maßnahmen sollen dazu führen, dass die Warenströme sowie die Verfügbarkeit der Knauf Insulation Produkte weiter gesichert bleiben und sich letztendlich auch die Preise wieder stabilisieren. Geschäftsführer Klamminger zeigt sich zuversichtlich: „Es ist noch keineswegs die Zeit durchzuatmen, aber wir sind gut aufgestellt, um auch in Zukunft das Vertrauen als verlässlicher Partner und Lieferant von hochqualitativen Dämmlösungen verdienen zu dürfen.“

Fotohinweise:
Knauf Insulation GmbH
Toni Rappersberger