SUPAFIL Einblasdämmung als "Red List Free" zertifiziert
Knauf Insulation Österreich , 16. Juli 2020

Gesundheit und Wohlbefinden spielen eine zunehmend wichtige Rolle für die Nachhaltigkeit von Gebäuden. Daher ist Knauf Insulation stolz darauf, bekanntgeben zu können, dass SUPAFIL als erster Einblasdämmstoff in Europa mit dem DECLARE Label als "Red List Free" zertifiziert wurde.

Gesundheit und Wohlbefinden für die Bewohner spielen eine zunehmend wichtige Rolle für die Nachhaltigkeit von Gebäuden. Daher sind wir von Knauf Insulation stolz darauf, dass unsere Blaswolle SUPAFIL als erster Einblasdämmstoff in Europa mit dem DECLARE Label als "Red List Free" zertifiziert wurde.

DECLARE zertifiziert Produkte, die keine auf der „Red List“ geführten Chemikalien enthalten. In dieser Roten Liste sind alle Substanzen angeführt, die von internationalen Organisationen als gesundheitsschädlich eingestuft wurden. Vorgenommen wurde die Einstufung durch Fachleute für nachhaltiges Bauen am International Living Future Institute.

Das DECLARE Label unterstreicht die natürliche Herkunft unserer Einblasdämmung. „Diese Zertifizierung ist eine wichtige Kennzeichnung, die transparent macht, dass SUPAFIL kein hinzugefügtes Formaldehyd, keine feuerhemmenden Zusätze (z.B. Borate) und keine Chemikalien gegen Pilze oder Insekten enthält“, zeigt sich Thomas Baguette, unser Leiter für Geschäftsentwicklung Einblasdämmstoffe und Wohnbaumarkt, erfreut. Denn SUPAFIL besteht zu 99 Prozent aus Glaswolle und enthält weniger als ein Prozent an Antistaub- und Antistatikmitteln.

SUPAFIL ist frei von gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen

Die Auswirkungen von Baustoffen auf die Umwelt, aber auch auf die Gesundheit und das Wohlbefinden über den gesamten Lebenszyklus der Produkte, stehen zunehmend im Mittelpunkt des Kundeninteresses. Kunden vertrauen der DECLARE-Liste gesunder Baustoffe wegen ihres geradlinigen Ansatzes zur Auditierung von Produktinhaltsstoffen. Diese Informationen werden auf transparente Weise vermittelt. „Das Label hat an Popularität gewonnen, da Gesundheit und Wohlbefinden den Bewohnern immer wichtiger wird“, bestätigt Jean-Pierre Pigeolet, unser Leiter für Gebäudenachhaltigkeit. „Die Zertifizierung ‘DECLARE Red List Free’ für SUPAFIL ist für uns ein wichtiger Nachweis. Wir haben die gesamte Zusammensetzung von SUPAFIL bis hinunter zu Anteilen von 0,01 Prozent offengelegt. Unsere Einblasdämmstoffe werden zu 80 Prozent aus recyceltem Glas hergestellt, wobei der restliche Prozentanteil aus Rohstoffen mit der Einstufung „Red List Free“ besteht und frei ist von gesundheitsschädlichen Substanzen.“

Die DECLARE-Zertifizierung ist auch ein Schlüsselfaktor beim Erreichen von Punkten in Bewertungssystemen für Grünes Bauen, die den Fokus auf nachhaltige und gesunde Materialien im Baubereich legen. Hierzu gehören die Systeme WELL und LEED sowie die Living Building Challenge.

Gesunde Raumluft mit SUPAFIL

Viele Menschen verbringen ca. 90 Prozent ihrer Zeit in Innenräumen. Gesundheitsthemen wie die  Luftqualität in Räumen wird speziell für Senioren, Kinder und Personen mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen immer wichtiger. Unsere SUPAFIL Einblasdämmung ist hier die ideale Dämmlösung, denn unsere natürliche Blaswolle ist darüber hinaus mit der Zertifizierung nach dem höchsten Eurofins Gold Standard für Luftkomfort in Innenräumen ausgezeichnet.

Über Knauf Insulation SUPAFIL
Knauf Insulation Supafil Einblasdämmung ist ein loser, nichtbrennbarer Mineralwolle- Dämmstoff, der sauber und schnell über Schläuche und Düsen direkt in Hohlräume eingeblasen oder offen auf Oberste Geschossdecken aufgeblasen wird. Mit dieser Dämmung aus reiner Glaswolle ohne Bindemittelzusatz, die optisch ein bisschen an Watte erinnert, können selbst kleinste Hohlräume, Ecken und Winkel verschnittfrei und lückenlos gedämmt werden. Mehr Informationen hierzu finden Sie unter: https://supafil.knaufinsulation.at/