News

Sieg für Weißrussland bei Knauf Junior Trophy 2019
Knauf Insulation Österreich , Juni 12, 2019

Der internationale Trockenbaulehrlingswettbewerb fand dieses Jahr in Salzburg statt.

Trockenbau-Lehrlinge aus 12 Ländern stellten sich der Herausforderung und zeigten am 5. Juni in der Landesberufsschule Wals in Salzburg ihr Können. Dabei galt es, nicht nur mit theoretischem Wissen zu punkten. Innerhalb von vier Stunden musste in den Werkstätten der Landesberufsschule ein vorgegebenes Werkstück gebaut werden, das auch eine Knauf Insulation Dämmung beinhaltete.

Das Team aus Weißrussland konnte insgesamt die meisten Punkte erreichen, gefolgt von den Lehrlingen aus Belgien und Serbien, die sich den zweiten Platz teilten. Bei der Praxisaufgabe bewertete eine internationale Jury Maßgenauigkeit, Ausführungsqualität, Exaktheit der Verarbeitung sowie auch die Sauberkeit des Arbeitsplatzes.

„Heute hat sich wieder deutlich gezeigt, dass sich die Qualität der Ausbildung im Laufe der letzten Jahre sehr verbessert hat“, zeigte sich Mag. Ingrid Janker, Geschäftsführerin der Knauf GmbH, von den Leistungen beeindruckt. Auch die Salzburger Landesrätin für Bildung, Maria Hutter, zollte den Arbeiten der Lehrlinge großen Respekt.

Knauf Junior Trophy 2019

Ebenso erfreut über das hohe Niveau der jungen Trockenbauer war Udo Klamminger, Geschäftsführer von Knauf Insulation, und überreichte den stolzen Gewinnern ihre Trophäe.

Knauf Junior Trophy 2019

Ingrid Janker, Geschäftsführerin der Knauf GmbH und die Salzburger Landesrätin für Bildung, Maria Hutter, mit dem beiden Teilnehmern von Österreich und der Direktorin der Landesberufsschule Wals, Gabriele Kindermann.

Knauf Junior Trophy 2019
Knauf Junior Trophy 2019