Kellerdecke

Knauf Insulation Kellerdecke

Die Dämmung der Kellerdecke verhindert nicht nur Wärmeverluste. Sie trägt zudem zur Wohlfühlatmosphäre in den eigenen vier Wänden bei. Durch sie verschwindet die unangenehme Fußbodenkälte, ganz ohne Bodenheizung. Zudem dringen Geräusche von Heizungen oder Waschmaschinen nicht mehr in die oberen Geschosse und der Brandschutz verbessert sich enorm.

Kellerdeckendämmung mit Tektalan A2-SmartTec,
die hochwertige Dämmlösung

Tektalan SmartTec Platten mit 2 Betonschrauben befestigen

Diese Holzwolle-Mehrschichtplatten mit Steinwollekern erfüllen die höchsten Ansprüche an eine Deckendämmung. Neben der  ästhetischen Holzwollestruktur auf der Sichtseite bieten die Tektalan A2-SmartTec-Platten auch alle anderen Vorteile einer hochwertigen Dämmlösung. Sie sichern eine optimale Wärmedämmung und sie haben eine schalloptimierende Oberfläche, die zudem extrem schlag- und stoßfest ist.

Montiert werden die Dämmplatten mit der Heraklith Betonschraube BTB bzw. BTW. Bei der feinwolligen Deckendämmplatte Tektalan A2-SmartTec [1.0] alpha ist bei der Montage die Heraklith Betonschraube DDS-plus aufgrund ihres feinstrukturierten Schraubenkopfs aus optischen Gründen noch besser geeignet.

Ein wesentlicher Vorteil der neuen Platten liegt darüber hinaus in der
2-Schrauben-Montage:
Ab Plattendicke 100 mm sind statt vier Schrauben nur mehr zwei Schrauben pro Platte im Innenbereich erforderlich.

Kellerdeckendämmung mit Heratekta QuickMount,
die praktische Dämmlösung

Heratekta QuickMount Montage

Diese Holzwolle-Mehrschichtplatte mit EPS-Kern eignet sich bestens für Kellerräume wie z.B. Hauswirtschaftsräume. Sie bietet eine sehr gute Wärmedämmung und lässt sich ganz einfach montieren: Die einzelnen Platten werden mit Heraklith Betonschrauben direkt an der Decke befestigt.

Video

Kellerdeckendämmung mit der Dämmplatte FPL 035-GVN,
die zweckmässige Dämmlösung

 Knauf Insulation Kellerdecken, FPL 035-GVN

Speziell im privaten Eigenheim erweist sich diese nachträgliche Dämmlösung als ideal. Diese vlieskaschierte Steinwolle-Dämmplatte ist wärme- und schalldämmend sowie schallabsorbierend und bietet obendrein besten Brandschutz.
Montiert wird die Platte direkt an der Kellerdecke einfach mit der Heraklith Betonschraube DDS-MW und dem entsprechenden Heraklith Teller DDS-T.

Die Kellerdecken-Dämmplatte FPL 035-GVN kann je nach Beschaffenheit des Untergrundes auch mit Spezial­kleber des jeweiligen Systemanbieters im Buttering-Floating-Verfahren direkt an die Decke geklebt werden.

Bei nicht ausreichend klebefähigem Untergrund empfehlen wir eine zusätzliche mechanische Befestigung mit der Heraklith Betonschraube DDS-MW und Heraklith Teller DDS-T.

Mineralwolle-Kellerdeckendämmung zum Kleben

Knauf Insualtion Kellerdedecke

Die beidseitig beschichtete Kellerdecken-Dämmplatte KDP-B-035 plus bietet eine sehr gute Alternative, wenn die Dämmung an einen klebefähigen Untergrund geklebt werden soll.

Knauf Insulation Kellerdeckendämmung

Zusätzlich hat Knauf Insulation jetzt mit der Steinwolle-Deckendämmplatte CLT C1 auch eine einseitig beschichtete Dämmplatte mit allseitig gefasten Kanten im Programm.

Beide bieten alle Eigenschaften einer guten Dämmlösung: Eine effiziente Wärmedämmleistung sorgt für hohe Einsparung beim Heizenergiebedarf und beim Brand- und Lärmschutz werden höchste Standards erfüllt. Für die Montage werden die einzelnen Platten je nach Beschaffenheit des Untergrundes mit dem Spezial­kleber des jeweiligen Systemanbieters im Buttering-Floating-Verfahren nahtlos an die Decke geklebt. Bei dieser Methode wird der Kleber sowohl auf den Untergrund als auch auf die Rückseite der Dämmplatte vollflächig aufgebracht. Somit werden Hohlräume verhindert und es ist eine kraftschlüssige Verklebung gesichert.

Bei nicht ausreichend klebefähigem Untergrund empfehlen wir eine zusätzliche mechanische Befestigung mit der Heraklith Betonschraube DDS-MW und Heraklith Teller DDS-T.

Hinweis:

Je nach Anforderung und Bausubstanz können unterschiedliche Produkte für Ihr Projekt in Frage kommen. Um zu erfahren, welche Dämmlösungen es gibt, nutzen Sie bitte unser Dokumentencenter mit allen wesentlichen Informationen. Für eine individuelle Beratung stehen wir gerne auch persönlich zur Verfügung.