Oberste Geschossdecke

Die Dämmung der obersten Geschossdecke ist immer dann besonders wichtig, wenn das Dachgeschoss nicht als Wohnfläche genutzt wird und daher nicht ausgebaut ist. Um zu verhindern, dass Wärme über die Decke durch das ungedämmte Dach entweicht, wird eine Dämmschicht am Dachboden angebracht.

Ausführung
Die Wärmedämmplatten werden über den gesamten Boden des Dachgeschosses verlegt. Dabei ist darauf zu achten, dass keine Lücken zwischen den Platten entstehen, welche die Dämmwirkung beeinträchtigen. Die verwendeten Dämmmaterialien müssen druckfest sein, um das Begehen des Dachbodens zu ermöglichen.

Im Neubau muss auf der Betondecke zunächst eine Dampfbremse verlegt werden. Diese verhindert, dass eventuell vorhandene Restfeuchtigkeit im Beton zu Schäden an dem Fußbodenaufbau führt.

Skizze Oberste GeschossdeckeGeeignete Produkte:
Dachboden-Dämmplatte E-03

Hinweis:
Je nach Anforderung und Bausubstanz können unterschiedliche Produkte für Ihre Dämmlösung in Frage kommen. Um zu erfahren, welches Produkt für Ihr Projekt am besten geeignet ist, fragen Sie unseren Ansprechpartner für Produkte und Anwendungen.